Hier sind die Antworten auf…


Im ersten Teil dieses Blogeintrags haben wir Sie mit einigen Fragen zum Thema Marketing verabschiedet. Ihre Webseite ist erstellt, online und Sie sind sichtbar auf der Bildfläche der Außenwelt, aber wie geht es weiter? Wie schaffen Sie sich ein Netzwerk und was ist dafür nötig?

Genau diese Fragen haben wir einer Person gestellt, die ihr Wissen aus jahrelanger Erfahrung und Anwendung beziehen kann.

Gina Crepaz, CEO von ardirection4u ADVERTISING GmbH. Hier sind ihre Antworten.


Reicht es, nur eine Website zu haben?

Es hängt davon ab, welche Ziele ich verfolge und welche Zielgruppen ich ansprechen möchte. In vielen Fällen, bei Dienstleistern zum Beispiel, reicht eine Website, die mit geringen Funktionalitäten auskommt und hauptsächlich als online Präsentation gebraucht wird. Wichtig dabei sind auf jeden Fall Emotionen, Bilder, Videos und Texte, damit der User sich Gedanken über die Firma machen kann und durch eine ausgezeichnete visuelle und inhaltlich Website eventuell zum zahlenden Kunden wird. In anderen Situationen benötigt es eine Plattform mit User-Accounts, Profilen, Verkaufs- und Werbeoptionen, Live-Chat, Bots und noch vielem mehr.

 

Warum muss ich “mobile first” beachten?

In Zeiten von Smart-Phones, digitalen Uhren und Co. ist es grundlegend, eine Website immer so zu gestalten und zu programmieren, dass sie auch auf den kleineren Bildschirmen perfekt angezeigt wird und funktioniert. Daher gilt es im Design, zuerst für Handy zu gestalten und dann für Desktop-Screens, Laptops, Tablets etc. Statistiken zeigen, dass mittlerweile fast 70% der Internet User zuerst auf einer mobilen Website scrollen. Daher ist “mobile first” in der heutigen Zeit grundlegend.

 

Welche Vermarktungsmöglichkeiten gibt es?

Unzählige. Allerdings sind wir der Meinung, dass eine Symbiose aus online und offline Marketing den besten Mix erzielt. Neben Google Adwords, allen möglichen Social Media Plattformen, gibt es auch Möglichkeiten wie Newsletter Marketing, Whatsapp Marketing, Messenger Marketing, on- und offpage Optimierung um die Reichweite zu steigern, SEA, Kooperationen mit anderen Plattformen, die Schaltung digitaler Werbung auf anderen Websites und vieles mehr. Im Print und Outdoor Bereich sollte dann zusätzliche Werbung geschalten werden um die Marke durch einen ganzheitlichen Branding- und Kommunikationsansatz nach außen zu tragen.

 

Warum ist Branding wichtig?

Branding hilft dabei, eine Marke, Dienstleistung oder Produkt zu emotionalisieren und klar zu identifizieren und differenzieren. Eine klare Branding-Strategie in visueller und emotionaler Hinsicht, gibt Ihnen einen klaren Wettbewerbsvorteil. Also ja definitv Branden!

 

Ich habe ja bereits so viele Kunden, warum benötige ich eine Webseite oder einen Online-Shop?

Bei einer Website oder einem Shop geht es vor allem darum, Sichtbarkeit zu haben und natürlich dadurch direkt oder indirekt die Umsätze zu steigern. Auch die digitalen User von heute “erwarten” von einem Unternehmen eine Internet-Präsenz. Ein Unternehmen ohne Internet-Präsenz wird von der digitalen User-Gruppe teilweise gar nicht mehr ernst genommen.

Sie sehen es gibt viele Gründe eine Online-Präsenz ihres Unternehmens zu erschaffen,
der Weg, den Sie hierfür gehen ist komplett Ihnen überlassen. Wir sind die Architekten. Und genauso individuell wie Sie, soll demnach auch Ihre Webseite sein.

 

Nochmal alles ohne viel Text?

Dann klicken Sie HIER! (Verlinkung zur Präsentation)